Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Wir sind weiterhin für euch da! 🤜🤛 Hier sind alle aktuellen Infos ➡ ... Mehr sehenWeniger sehen

Wir sind weiterhin für euch da! 🤜🤛 Hier sind alle aktuellen Infos ➡

Schon gewusst? 💡 Hölzer werden in Hartholz und Weichholz unterteilt.🪵 Die sogenannte Darrdichte legt fest, ob ein Holz in seiner natürlichen Faserstruktur als härter oder weicher bezeichnet wird. Als Faustregel gilt ✊🏼: Laubbäume liefern Hartholz, Nadelbäume Weichholz. Es gibt jedoch einige Ausnahmen und Hölzer, die zwischen diesen Kategorien liegen, wie Birke und Ahorn. Die Härte des Holzes hängt außerdem nicht nur von der Baumart ab, sondern auch von der Region, in der der Baum wächst. 🌍 ... Mehr sehenWeniger sehen

Schon gewusst? 💡 Hölzer werden in Hartholz und Weichholz unterteilt.🪵 Die sogenannte Darrdichte legt fest, ob ein Holz in seiner natürlichen Faserstruktur als härter oder weicher bezeichnet wird. Als Faustregel gilt ✊🏼: Laubbäume liefern Hartholz, Nadelbäume Weichholz. Es gibt jedoch einige Ausnahmen und Hölzer, die zwischen diesen Kategorien liegen, wie Birke und Ahorn. Die Härte des Holzes hängt außerdem nicht nur von der Baumart ab, sondern auch von der Region, in der der Baum wächst. 🌍

Holz erhält mit dem Alter einen besonderen Charme. 🥰 Aber auch neue Stücke kann man mit der richtigen Beize altern lassen und somit einen Retrolook verleihen! 🪑🖌️
▶️ Vorab das Holz reinigen und alte Anstriche und Metallbeschläge entfernen, da die Beize sonst farblich reagieren könnte.
▶️ Danach die Oberfläche mit Schleifpapier vorsichtig aufrauen und die Beize an einer nicht sichtbaren Stelle testen, um die tatsächliche Farbe zu sehen.
▶️ Die Beize mit einem Pinsel oder Schwamm entlang der Maserung auftragen. Nach einem kurzen Antrocknen die überschüssige Beize entfernen und fertig trocknen lassen.
▶️ Anschließend empfiehlt sich eine Behandlung mit Lack, Holzöl oder Wachs um das Holz zu schützen.

Bei der Auswahl der richtigen Beize beraten wir natürlichh gerne! 💪
... Mehr sehenWeniger sehen

Holz erhält mit dem Alter einen besonderen Charme. 🥰 Aber auch neue Stücke kann man mit der richtigen Beize altern lassen und somit einen Retrolook verleihen! 🪑🖌️
▶️ Vorab das Holz reinigen und alte Anstriche und Metallbeschläge entfernen, da die Beize sonst farblich reagieren könnte. 
▶️ Danach die Oberfläche mit Schleifpapier vorsichtig aufrauen und die Beize an einer nicht sichtbaren Stelle testen, um die tatsächliche Farbe zu sehen. 
▶️ Die Beize mit einem Pinsel oder Schwamm entlang der Maserung auftragen. Nach einem kurzen Antrocknen die überschüssige Beize entfernen und fertig trocknen lassen. 
▶️ Anschließend empfiehlt sich eine Behandlung mit Lack, Holzöl oder Wachs um das Holz zu schützen. 

Bei der Auswahl der richtigen Beize beraten wir natürlichh gerne! 💪

Unser Fuhrpark liefert auch extralange Lieferungen sicher und zuverlässig aus! 💪 🚚 Dank unseres Leimbindergestells sind Ladungen bis zu 13 Metern Länge kein Problem für uns 😎 ... Mehr sehenWeniger sehen

Unser Fuhrpark liefert auch extralange Lieferungen sicher und zuverlässig aus! 💪 🚚 Dank unseres Leimbindergestells sind Ladungen bis zu 13 Metern Länge kein Problem für uns 😎

Schon gewusst? 💡 Weltweit werden etwa 12.000 Arten von Holz gehandelt. Allein in Österreichs Wäldern wachsen 65 Baumarten. 🪵 Die Fichte ist mit einem Anteil von 57% die häufigste Baumart in Österreich, gefolgt von Kiefern, Lärchen & Tannen. 🌲 Die häufigsten Laubbäume sind Eichen, Eschen & Ahorn. 🌳 ... Mehr sehenWeniger sehen

Schon gewusst? 💡 Weltweit werden etwa 12.000 Arten von Holz gehandelt. Allein in Österreichs Wäldern wachsen 65 Baumarten. 🪵 Die Fichte ist mit einem Anteil von 57% die häufigste Baumart in Österreich, gefolgt von Kiefern, Lärchen & Tannen. 🌲 Die häufigsten Laubbäume sind Eichen, Eschen & Ahorn. 🌳
Mehr sehen